Schreibwerkstätten

In meinen praxiserprobten Schreibwerkstätten führe ich spielerisch ins kreative Schreiben ein. Die Teilnehmer werden angeregt, Figuren ins Leben zu rufen und Geschichten und Gedichte aufs Papier zu bringen. Dabei steht der Spaß im Umgang mit der Sprache im Vordergrund. Der eigene Schreibfluss soll beflügelt und der kreative Prozess in Gang gesetzt werden, ganz ohne Druck und Noten.

Auf Wunsch biete ich themenbezogene Schreibwerkstätten an, in denen ich auf meine Veröffentlichungen Bezug nehme, ausserdem Seminare für schreibinteressierte Erwachsene sowie Informationsabende zum Thema „Kinderbücher schreiben: Ein Kinderspiel?“.

Zauberwelten

In Märchen und Sagen wird Zeit und Ort aufgehoben, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Teilnehmer schlüpfen in eine gewählte Märchen- oder Sagenfigur und lernen so, die Welt mit fremden Augen zu sehen und zu begreifen. Dabei wird die Freude am Umgang mit Wörtern geweckt, damit Ideen und Gedanken ungehindert zu Papier gebracht werden. Am Ende der Schreibwerkstatt lese ich aus meinen Büchern „Sagenhafte Abenteuer“ (Carlsen Verlag) und gebe Einblick in meine Arbeit als Autorin.

Für Schüler der 3. / 4. Klasse.

Tatort Schreibtisch

Ausgehend von meinen Ratekrimis der Reihe „Tatort Forschung" (Loewe Verlag) zeige ich, wie Geschichten vor Spannung zu knistern beginnen und wie Krimis entstehen. Die Teilnehmer entdecken die Welt mit den messerscharfen Augen eines Detektivs oder mit dem gierigen Blick eines Diebs.

Für Schüler der 4. / 5. Klasse